Die Tobewiese

 

Als mein Diensthund im September 2017 verstarb, wusste ich erst nicht was mit der leeren Diensthundezwingeranlage passieren soll, doch dann kam mir die Idee anderen Hunden diesen unbeschwerten sicheren Auslauf anzubieten.

Jeder  Hundebesitzer kann seinen Hund im Freilauf beobachten und dabei auch selber etwas entspannen.

 

Nutzungsbedingungen

 

des Hundeplatzes „Anjas Hundetobewiese“

 

 

1.     Die Nutzung der Hundewiese erfolgt für Mensch und Hund auf eigene Gefahr.

 

2.     Für die Benutzung der Hundewiese wird eine Pauschale von

3,00 Euro pro Hund für die Nutzungsdauer von 1.5 Stunden erhoben.

 

3.     Die Hunde müssen eine aktuelle Tollwutimpfung besitzen und es muss eine Hundehalterhaftplicht-Versicherung bestehen, die auf Verlangen

nachzuweisen ist.

 

4.     Hinterlassenschaften der Vierbeiner sind unverzüglich aufzulesen und zu entsorgen.

 

5.     Abfälle sind umgehend in die dafür vorgesehenen Behälter zu entsorgen.

 

6.     Bei Mobbing bitten wir den Besitzer oder Nebenstehende bereits im Ansatz einzugreifen.

 

7.     Keine Leckerchen verteilen! Dies bitte nur auf die eigenen Hunde beschränken und auch hier sparsam und der Situation angepasst verwenden.

 

8.     Kein Hundespielzeug mit auf die Hundewiese bringen.

 

9.     Kinder dürfen bis zu einem Alter von 14 Jahren nur in Begleitung angehöriger Erwachsener und auf deren Verantwortung mit dem eigenen Hund an Spielstunden teilnehmen.

 

10.Kinder bitte in der Nähe der Eltern bleiben!

Die Hundewiese dient grundsätzlich dem Freilauf der Hunde. Ein sich im Sprint befindender Hund kann ein Kind zu Boden reißen. Die Kinder sollten Erfahrung mit Hunden besitzen und standfest sein. Sie sollte wissen, dass nicht alle Hunde wie die eigenen reagieren und das Streicheln fremder Hunde zu unterlassen ist.

 

11. Das Buddeln ist umgehend zu unterbinden und Löcher wegen der Unfallgefahr sofort wieder zu schließen!

 

12. Entstandene Schäden auf dem Gelände und an dessen Inventar sind vom Verursacher (bzw. dem Besitzer/Halter) zu beseitigen bzw. zu ersetzen.

 

13. Zwickende oder mobbende Hunde müssen Maulkorb tragen!

 

14. Ausgiebiges Kläffen muss bitte unterbunden werden!

 

15. Wichtig ist, dass die Hunde die Hauptakteure bleiben und die Besitzer trotz intensiver Gespräche immer ein Auge auf Ihre Hunde haben.

 

16. Im Falle einer Beißerei zweier Hunde bitte folgendes beachten:

 

·      Achten Sie auf Ihre eigene Sicherheit und greifen niemals dazwischen. Zerren Sie auch nicht an Ihren Hunden, dadurch können eventuelle Bisswunden noch verschlimmert werden.

 

·      Sobald es Möglich ist Ihren Hund anleinen und außer Sicht des anderen Hundes bringen. Die Hundewiese ist zu verlassen.

 

·      Hund in Ruhe nach Wunden untersuchen, wenn nötig einen Tierarzt aufsuchen.

 

·      Die Halter tauschen Ihre Daten aus.

 

17. Beim Betreten der Hundewiese achten Sie darauf, das die anderen Besitzer

ihre Hunde zu sich rufen. Gerade wenn ein den anderen Hunden unbekannter Hund die Fläche betritt, kann es zu Problemen kommen. 

 

18. Den Anweisungen von Vertretern von Anjas Hundetobewiese ist Folge zu leisten.

 

19. Grobe und wiederholte Verstöße gegen diese Nutzungsbedingungen können mit einem Platzverweis geahndet werden.